Schlagwort-Archive: Abschied

J.S. Bach: Johannespassion

Johann Sebastian Bach
Johannespassion

Karfreitag, 19. April 2019
18 Uhr
Petruskirche

Geesche Bauer – Sopran
Uta Christina Georg – Alt
Wolfgang Klose – Tenor
Rolf A. Scheider – Bass (Christusworte)
Stefan Adam – Bass (Arien)

Figuralchor Düsseldorf
und sein Bach-Collegium

Leitung: Jürgen Schmeer

Karten zu 36 / 28 / 20 / 12 €

Im April 1979 trat der Figuralchor Düsseldorf zum ersten Male in das Licht der Öffentlichkeit. Auf dem Programm stand seinerzeit die Johannespassion von Johann Sebastian Bach. Die Liebe zu Bachs Werk hat Musikstudenten und erfahrene Chorsänger zusammengeführt, seit seinem ersten Auftreten hat der Figuralchor jedoch eine Fülle von Vokalkompositionen aus der weiten Spanne der Musikhistorie vom Mittelalter bis an die Schwelle des 21. Jahrhunderts erarbeitet und in Konzerten dargeboten: Motetten und Madrigale, Psalmodien und Chorlieder, Kantaten
und Oratorien, Requien und Passionen; von Gregorianik aus dem Mittelalter bis hin zur Psalmensinfonie von Igor Strawinski.

Das chorische Werk Bachs war Ausgangspunkt und ist nach wie vor Mittelpunkt des Chors: Eines seiner Markenzeichen war die Aufführung aller sechs Bach-Motetten – ein Höhepunkt im Bach-Jahr 1985 die Aufführung der Johannespassion, der Matthäuspassion, der h-moll-Messe, des Weihnachtsoratoriums, des Magnificats in der Düsseldorfer Tonhalle.

Am 19. April 2019 wird nun ein 40 Jahre langer Weg zu einem Abschluss kommen: Der Figuralchor Düsseldorf wird seine Konzerttätigkeit beenden. Und zwar mit einem Konzert, das sowohl Jubiläumskonzert als auch Abschiedskonzert ist. Dargeboten wird Bachs Johannespassion – also das Werk, mit dem alles anfing, an dem Ort unseres ersten Auftritts, damals, im April 1979: in der Petruskirche in Düsseldorf-Unterrath.