Stefan Adam

stefan_adam_swSeine musikalische Ausbildung begann der Bariton Stefan Adam nach dem Abitur zunächst an der Kirchenmusikschule Düsseldorf mit einer Ausbildung zum nebenberuflichen Kirchenmusiker.

Bereits ein Jahr später wechselte er an die Robert-Schumann-Hochschule zu Düsseldorf, an der er ein Kirchenmusikstudium mit dem Ziel der Prüfung zum hauptberuflichen Kirchenmusiker aufnahm und abschloss.
In die Zeit dieses Studiums fiel sein erster Gesangsunterricht bei Prof. Philipp Langshaw.

Im Jahr 1990 erfolgte die Aufnahme in die Hochschulklasse Gesang an der Hochschule für Musik Köln. Hier waren seine Lehrer Kammersängerin Prof. Edda Moser, Prof. Dietger Jacob und Kammersänger Prof. Kurt Moll.   Die künstlerische Abschlussprüfung erfolgte mit Auszeichnung.

Seine künstlerische Tätigkeit lag zunächst schwerpunktmäßig in den Bereichen Lied, Konzert und Oratorium (hier, u.a., Mitwirkung bei Uraufführungen großer oratorischer Werke in Düsseldorf und Köln sowie beim 4. Internationalen Schumann-Fest in Düsseldorf).

Von 1988 bis 1999 war Stefan Adam Mitglied im Vokalensemble „3MAL NEU“ des Düsseldorfer Komponisten und Kirchenmusikdirektors Prof. Oskar Gottlieb Blarr.

Erste Bühnenerfahrungen sammelte er im Rahmen der Arbeit in der Opernschule Köln, wo er u.a. mit Prof. Jacob Jenisch, Dr. Michael Hampe und Andreas Homoki arbeitete.

In Meisterkursen bei Kammersänger Theo Adam und Prof. Dr. Franz Müller-Heuser sowie in Liedgestaltungsstudien bei Prof. Jürgen Glauß ergänzte und erweiterte er seine Ausbildung.

Schon während des Studiums erhielt Stefan Adam sein erstes Festengagement am Theater Hagen, dem er von 1994 bis 2001 verbunden war. Während dieser Zeit führten ihn Gastverträge an die Theater in Essen und Flensburg.

Weitere berufliche Stationen waren die Städtischen Bühnen Münster, denen er von 2oo1 bis 2oo4 angehörte, und das Staatstheater Kassel, an dem er von 2oo4 bis 2oo9 im Festengagement tätig war. Mit Beginn der Spielzeit 2009/2010 folgt der Künstler einem Ruf an die Niedersächsische Staatsoper Hannover.

Stefan Adam hat mit namhaften Dirigentenpersönlichkeiten wie Leon Botstein (New York), Hellmuth Rilling (Stuttgart), Peter Neumann (Köln), Ernest Martinez-Izquierdo (Pamplona), Will Humburg (Münster), Prof. David de Villier (Essen), Gerhard Markson (Dublin), Roberto Paternostro, Eiji Oue (Hannover/Barcelona), Patrik Ringborg (Kassel) und Georg Fritzsch (Kiel) gearbeitet. Dabei hat er ebenfalls mit namhaften Orchestern musizieren können, wie dem Staatsorchester Kassel, dem Bach-Collegium Stuttgart, dem Collegium Cartusianum Köln, dem Orquestra sinfonica de Barcelona i nacional de Catalunya, dem Orchestre Philharmonique de Strasbourg, der Philharmonie Essen und der Radiophilharmonie Hannover des NDR.

Die Website von Stefan Adam: www.stefan-adam-bariton.de

Sie möchten Kontakt zu Stefan Adam aufnehmen? adam.stefan-bariton (at) gmx.de (bitte (at) durch @ ersetzen)

Stand 08/2009