Archiv der Kategorie: Konzertrückblicke

Unser sehr geschätzter Besucher unserer Konzerte, Wolfgang D. Weithäuser, hinterließ in unserem alten Gästebuch zahlreiche Rückblicke auf unsere Konzerte. Aufgrund der neuen DSGVO ab Mai 2018 haben wir unser Gästebuch deaktiviert.

Da wir unseren Konzertbesuchern diese Rückblicke nicht vorenthalten wollten, veröffentlichen wir sie hier.

Konzertrückblick 18. November 2018

Konzert am 19. März 2017, 18:00 Uhr, Johanneskirche, Martin-Luther-Platz, Düsseldorf-Mitte

Figuralchor Düsseldorf mit seinem Bach-Collegium; Solisten: Geesche Bauer (Sopran), Elvira Bill (Alt), Wolfgang Klose (Tenor; Evangelist), Andreas Normann (Tenor; Petrus, Pilatus), Rolf A. Scheider (Bass; Jesus)

Georg Muffat 1653 – 1704
Sonata in g (aus „Armonico tributo“)

Reinhard Keiser 1674 – 1739
Passio secundum Marcum – Markuspassion

Konzert am 18. November 2018, 18:00 Uhr, Johanneskirche, Martin-Luther-Platz, Düsseldorf-Mitte

Figuralchor Düsseldorf und sein Bach-Collegium;
Solisten: Geesche Bauer (Sopran), Aljoscha Lennert (Tenor), Thomas Laske (Bass)
Leitung: Jürgen Schmeer

Programm

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)

BACH-KANTATEN-ABEND +

Der Geist hilft unserer Schwachheit auf
Motette für zwei vierstimmige Chöre BWV 226

Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir
Kantate (zum Bußtag) BWV 131

Ich will den Kreuzstab gerne tragen
Kantate zum 19. Sonntag nach Trinitatis BWV 56

Wachet auf, ruft uns die Stimme
Kantate zum 27. Sonntag nach Trinitatis BWV 140

Ein Konzert nur der Musik Johann Sebastian Bachs zu widmen, scheint immer noch etwas Außergewöhnliches zu sein. Trotz ihrer Zugehörigkeit zur Kategorie ALTE MUSIK erscheint sie uns in einem gewissen Maße immer wieder neu und zugleich sehr vertraut, weil ihre Impulse höchste Faszination auslösen. Dass Bach zu seinen Lebzeiten selbst aber nicht selten scharfer Kritik ausgesetzt war, etwa seitens seines Hamburger Komponistenkollegen und Musiktheoretikers Johann Adolph Scheibe, der ihn 1737 öffentlich anprangerte, in seiner Musik sei wenig “Annehmlichkeit”, erscheint uns heute eher befremdlich.

Weiterlesen

Konzertrückblick 19. März 2017

Konzert am 19. März 2017, 18:00 Uhr, Johanneskirche, Martin-Luther-Platz, Düsseldorf-Mitte

Figuralchor Düsseldorf mit seinem Bach-Collegium; Solisten: Geesche Bauer (Sopran), Elvira Bill (Alt), Wolfgang Klose (Tenor; Evangelist), Andreas Normann (Tenor; Petrus, Pilatus), Rolf A. Scheider (Bass; Jesus)

Programm

Georg Muffat 1653 – 1704
Sonata in g (aus „Armonico tributo“)

Reinhard Keiser 1674 – 1739
Passio secundum Marcum – Markuspassion

Für einen bekennenden Konzertgänger ist es ein besonderer Glücksfall, eine Aufführung der Markuspassion von Reinhard Keiser zu erleben, dem Zeitgenossen J. S. Bachs, dessen Passionen ohne die seines Komponistenkollegen kaum zu denken sind. Relativ selten stößt man überhaupt im Konzertbetrieb auf ein Werk dieses Komponisten, der einst zur Zeit Bachs, Händels, Telemanns und Matthesons als einer der bedeutendsten der Musikwelt galt und von den Genannten als hoch gerühmter Komponist gesehen wurde. Hin und wieder entschließt sich ein Chorleiter, Keisers Markuspassion aufzuführen. Und auch Aufnahmen dieses Werks sind selten. Keiser, der nur wenige Jahre vor J. S. Bach geboren wurde, war insbesondere in seiner Hamburger Zeit als Leiter und Dirigent an der Hamburger Gänsemarktoper und späterer Domorganist ein viel gespielter Komponist, dem allein für die Gattung Oper etwa 70 Werke zugeschrieben werden. Weiterlesen

Konzertrückblick 06. November 2016

… und wir in seinen Händen – in Memoriam Michael Herrmann

Konzert des Figuralchors Düsseldorf unter der Leitung von Jürgen Schmeer am
06.11.2016, 18:00 Uhr, Johanneskirche, Martin-Luther-Platz, Düsseldorf-Mitte

Wir sind es von Jürgen Schmeer gewohnt, dass er uns mit dem letzten Jahreskonzert seines Figuralchors leichten Herzens auf das kommende Weihnachtsfest entlässt und uns mit Zuversicht in das nächste Jahr blicken lässt. Heute hat er uns nachdenklich in die regennasse Nacht entlassen.

Das Konzert mit christlich wie weltlich geprägten Chorwerken stand im Zeichen des Herbstes, der Vorbereitung auf die eher stille Zeit und der Mahnung an den Tod. Zudem stand es im Gedenken an das in der letzten Oktober-Dekade plötzlich verstorbene Chormitglied Michael Herrmann. In seinen Eingangsworten bemerkte Schmeer es treffend wie bewegt an: „Wir hätten das Konzert lieber mit ihm gesungen, nun singen wir es zu seinem Gedenken“. Weiterlesen

Konzertrückblick Saison 2015/16

Statt einer Kritik ein Rückblick auf die Saison 2015/2016

Mit dem Konzertabend „Jubilate – Cantate“ („Jauchzet“ – „Singet“), den Namen der beiden Sonntage nach Ostern, hat KDM Jürgen Schmeer mit seinem Figuralchor Düsseldorf die Konzertsaison 2015/2016 beendet. Wie wir es seit sehr vielen Jahren immer wieder erfahren dürfen, gehört diese wunderbar lange Konzertstunde zum Eindringlichsten, was aus der Musik der Jahrhunderte unter jeweils klug gewähltem Thema dem Düsseldorfer Kirchenkonzertpublikum übermittelt wird. Jürgen Schmeer ist dabei ein tiefgründig beredter Sachwalter, gibt er doch zu jedem der Konzertabschnitte eine kurze, sehr einprägsame Einführung, die sein Chor danach in stimmungsvolle Klänge setzt.

Der heute letzte Abend der Saison 2015/2016 stellte A-cappella-Werke religiöser und weltlicher Art vor und umfasste einen Zeitraum von mehr als 400 Jahren bis in unsere Zeit hinein. Die Kuppelapsis der Johanniskirche mag dazu beitragen, dass sich die Chorstimmen transparent entfalten können und das Kirchenschiff füllen, ein Klang, der die Welt da draußen vergessen lässt und den Konzertbesucher schon nach wenigen Takten vollkommen in Bann zieht. Weiterlesen