Thomas Palm

Thomas_PalmThomas Palm zeichnet sich durch einen außergewöhnlich farbigen Klavierklang und seinen Sinn für Poesie aus und gilt deshalb als einer der gefragtesten Liedbegleiter und Kammermusiker seiner Generation.

Bereits während seines Studiums in Köln bei Astrid Schmidt-Neuhaus und Wilhelm Hecker faszinierte ihn das Klavier besonders im Zusammenspiel mit Sängern und Instrumentalisten; schon als Student war er Klavierpartner und Assistent in der Liedklasse Dietrich Fischer-Dieskaus in Berlin und bei den Violinkursen Max Rostals in Bern.

Vom Deutschen Musikrat wurde er für die Bundesauswahl „Konzerte junger Künstler“ ausgesucht und hatte sein Debut als Solist mit Poulencs Klavierkonzert in der Kölner Philharmonie.

Seine Auftritte als Liedbegleiter namhafter Sängerinnen und Sänger bei den Musikfestspielen in Hohenems, Schwetzingen und Schleswig-Holstein u.a. wurden von Publikum und Presse begeistert aufgenommen. Es folgten mehrfach Konzertreisen in den USA (New York, San Francisco, Los Angeles).

In unterschiedlichen Kammermusikensembles bereist Thomas Palm viele Länder Europas und gastiert regelmäßig in Brasilien, Japan und Korea. Meisterkurse, Lehraufträge und Gastprofessuren für Klavier, Kammermusik und Lied verbinden ihn u.a. mit den Musikhochschulen von Osaka, Seoul und Taipeh.

An der Düsseldorfer Robert Schumann Hochschule leitet er seit über zwanzig Jahren eine Klavierklasse. Mehr als vierzig Einspielungen auf CD und nahezu hundert Rundfunkproduktionen dokumentieren das weitgespannte künstlerische Spektrum des Pianisten. Von der Presse hochgelobt wurde zum Beispiel die kürzlich bei CPO erschiene Gesamteinspielung der zehn Klaviertrios von Georges Onslow.

Die Website von Thomas Palm www.trio-cascades.de/dastrio/biographien/biographien.htm

Sie möchten Kontakt zu Thomas Palm aufnehmen? thomas.palm (at) trio-cascades.de  (bitte (at) durch @ ersetzen)

Stand 11/2012